Feuerlöscher

Selbst sollte man einen Brand nur bekämpfen, wenn er gerade erst im Entstehen ist UND passende funktionsfähige Löschmittel zur Hand sind.
Eine Einleitung des LFV Bayern.

Um Entstehungsbrände bekämpfen zu können, helfen in den meisten Fällen Feuerlöscher. Diese müssen aber zum brennenden Stoff passen.
Siehe dazu auch ein Video der Stiftung Warentest.

Die folgende Tabelle erklärt die für die einzelnen Stoffe passenden Arten von Feuerlöschern. Die brennbaren Stoffe sind dazu in Brandklassen nach DIN EN 2 eingeteilt:

Wichtig: NIE einen Fettbrand mit Wasser löschen! Dabei kommt es zu einem explosionsartigen Feuerball mit sehr grosser Gefahr schwerster Brandverletzungen!
In der Küche sollte daher besser ein Feuerlöscher der Brandklasse F schnell erreichbar sein.

Grundsätzlich sollten alle Bewohner wissen, wo ein Feuerlöscher steht UND bereits vor einem Einsatz wissen, wie er zu bedienen ist.

Ausserdem daran denken, dass Feuerlöscher regelmässig gewartet werden müssen, um immer zuverlässig einsatzbereit zu sein.
Weitere Informationen zu den Fristen finden sich auf dem Feuerlöscher oder der Seite des Herstellers.

Und so benutzt man einen Feuerlöscher richtig:

Quelle: DGUV

Hinweise zu defekten Links o.ä. bitte an dahms-uwe<at>t-online.de, Danke!

Aufrufe: 25